Rückblick 2017 – Inklusion beim Elbhangfest

Den aktuellen gesamt­gesell­schaftlichen Heraus­forderungen zum Thema Inklusion stellte sich auch unser Verein am Fest­wochen­ende des 27. Elbhang­festes, um es schrittweise für Menschen mit Behinderung besser zugänglich und erlebbar zu machen.

Führungen

Seit letztem Jahr bieten wir im Pillnitz inklusive Führungen für Blinde, Sehbehinderte und Gehörlose, die für alle interessierten Festbesucher offen sind. Von diesen Angeboten wurde rege Gebrauch gemacht.

In diesem Jahr lud Silvia Meinel aus Torgau als Katharina von Bora in einer alle Sinne ansprechenden Sonderführung zahlreiche (27) Besucher auf eine spannende Zeitreise in den Pillnitzer Schlosspark ein, begleitet von der Gebärden­sprach­dolmetscherin Carla Vogel.

Inklusion Führung

Inklusion Führung

Inklusive Führung für Blinde, Sehbehinderte und Gehörlose in Pillnitz

Gebärdensprachen-Video

Wegweisend war für uns auch die sehr schöpferische Zusammenarbeit mit Vigevo –Das Netzwerk für Gebärden­sprach­dienstleistungen in Dresden. Es entstand der erste virtuelle Wegweiser als Gebärden­sprach­video für gehörlose Festbesucher auf der Homepage.

»Luthershow – einfach anders«

Außerdem begleiteten Sindy Christoph, Monika Möhrer und Andreas Mischke das diesjährige Sonnabendabend-Highlight »Luthershow – Einfach anders!« auf der Wasserbühne an der Freitreppe in Pillnitz.

Sie begeisterten das Publikum als »Fliegende Hände« mit ihrer Poesie der Gebärden – Faszination barrierefrei! – für ALLE.

Video von Andrej Bavtschenkow.

Hello at Elbhangfest! Bienvenue sur Elbhangfest!