Dies ist ein Artikel aus dem Blog-Archiv und kann veraltete Informationen beinhalten.
Artikeldatum: 23. 05. 2014

Der »Elbhangfest-Wald« – Die Idee

Zum 24. Elbhangfest kann am Stand von Wilderness International im Camp »NaKuKu – Natur – Kunst – Kultur« eine Patenschaft für eine kleine vor der Rodung bedrohte Waldfläche in British Columbia/Kanada erworben werden, die an eingezeichneter Stelle geschützt wird.

Mit dieser Kooperation werden zum Elbhangfest umwelt­pädagogische Aktionen angeboten, die die Besucher für den Landschaftsschutz sensibilisieren sollen. In einem weiteren Schritt möchte sich der Elbhangfest e. V. nicht nur für den Erhalt der heimischen Elbwiesen, sondern auch für bedrohte Naturschutz­gebiete einsetzen.

Gemäß der Vereinssatzung: »Zweck des Vereins ist die Förderung, Erhaltung und Verbreitung von Kunst und Kultur jeglicher Art insbesondere der Stadt Dresden und ihres Umlandes, sowie die Erhaltung der einzigartigen Stadtlandschaft und Natur des Elbhanges.«

Wer ist »Wilderness International«?

Wilderness International setzt sich für den Schutz der temperierten Regenwälder in Westkanada und für Naturschutz­projekte in Deutschland ein. Dazu werden jedes Jahr Wildnisläufe mit Schulen durchgeführt, bei denen konkrete Urwaldgebiete geschützt werden. Die Westküsten­regenwälder Kanadas sind aufgrund ihrer Artenvielfalt als das »kanadische Amazonien« bekannt. Diese Wälder sind akut durch die Holz- und Bergbau­industrie bedroht.

Der temperierte Regenwald ist Weltmeister in der CO2-Speicherung, da die Bäume ins Riesenhafte wachsen. Weltweit sind nur noch 25 Prozent der temperierten Regenwälder intakt.

Wilderness International erwirbt die Wildnisgebiete mit Grundbucheintrag

Mit Hilfe von vielen Tausend engagierten Menschen können diese ökologischen Wunderwelten für immer geschützt werden.

Werden Sie Pate!

Bereits 5 Euro Spende schützen 4 Quadratmeter im Lebensraum der Grizzlybären. Dafür erhält jeder Spender eine persönliche Patenschaftsurkunde mit individuellen Geokoordinaten. Durch die Finanzierung von Patenschaften und die Teilnahme an Wildnisläufen können die wertvollen Gebiete geschützt werden.

Wilderness International beim Elbwiesencamp in Wachwitz

Im Camp an der Elbwiese in Wachwitz ist Wilderness International mit einer Ausstellung, Präsentationen und Verpflegung präsent. Ehrenamtliche Wildnisschützer stellen kanadische Spezialitäten zur Verfügung und die Besucher sind eingeladen für den Schutz des Waldes zu spenden.

Schatzsuche für Kinder!

Kinder ab 5 Jahren können beim Camp den Elbenschatz in den Elbwiesen suchen. Die Schatzkarte wird am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr enthüllt!

Wilderness International stellt zudem in einer Kurzfilm-Session die temperierten Regenwälder Kanadas und ihre Bewohner vor. Diese einzigartigen Lebensräume sind u. a. durch die Holzindustrie akut bedroht.

Logo Wilderness International

Logo Wilderness International

Logo Elbwiesencamp

Logo Elbwiesencamp

Hello at Elbhangfest! Bienvenue sur Elbhangfest!